Parship und die 11 Minuten-Frage

 

Jetzt erfahren Sie, was es bei Parship mit den 11 Minuten auf sich hat, was sich hinter dem Parship-Prinzip verbirgt und ob Parship die richtige Partnervermittlung für Sie sein könnte. 

 

Welche Singles tummeln sich bei Parship?

Parship ist eine Online-Partnervermittlung für Singles ab 30.

Das Durchschnittsalter der Singles beträgt aktuell 41 Jahre. Die Akademikerquote liegt bei über 50 Prozent.

Das Einkommensniveau der Parship-Mitglieder ist durchschnittlich ebenso gehoben, wie deren Bildungsstand.

♥ Knapp unter 40 Prozent der Premium-Mitglieder finden bei Parship eine neue Partnerschaft.

Was ist das Parship-Prinzip?

Das Parship-Prinzip basiert auf 40 Jahren soziologischer und psychologischer Paarforschung. Hinter dem Prinzip verbirgt sich ein komplexer Berechnungsprozess, auch Matching-Algorithmus genannt. Dieser wurde von Professor Dr. Hugo Schmale durch jahrelange Forschungen erarbeitet.

Wissenschaftlichen Einfluss auf das Parship-Prinzip und die Arbeit Hugo Schmales hatten Personen wie Georg Simmel, H. J. Eysenck, Sigmund Freud, und C. G. Jung.

Kommunikationsmodelle wie die Transaktionsanalyse (nach Eric Berne) und Modelle von Virginia Satir spielten eine weitere Rolle bei der Entwicklung des Matching-Algorithmus.

Zur Arbeit Hugo Schmales trugen weitere empirische Arbeiten von Johannes Brengelmann, Kurt Hahlweg, Jürg Willi und Klaus A. Schneewind wichtige Aspekte bei.

Das Parship-Prinzip kam schließlich 2001 online erstmals zum Einsatz. Seitdem sorgt es dafür, dass Menschen auf der gleichen Wellenlänge schneller zueinander finden.

Wie viele Fragen hat der Parship-Persönlichkeitstest?

Der Persönlichkeitstest von Parship hat 80 Fragen und 400 Antwortmöglichkeiten. Anhand der Fragen und Antworten werden 32 für eine Partnerschaft wichtige Persönlichkeitsmerkmale abgefragt.

Beim anschließenden Matching nimmt natürlich die Persönlichkeit viel Platz ein. Hobbys, Gewohnheiten und Vorlieben werden aber auch berücksichtigt.

Wer sich selbst gerne besser kennenlernen möchte, der kann dies mit Hilfe des Persönlichkeitstests bei Parship tun. Wir haben den Test ausprobiert und müssen sagen: Stimmt!

Wir können die Parship-Grundregel Ich muss erst einmal wissen, wer ich bin, bevor ich jemanden suchen kann, der zu mir passt nur bestätigen.

♥ Der Parship-Test ist bei der Registrierung übrigens kostenlos!

Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single über Parship…?

Über diesen Satz haben sich wohl schon etliche Menschen den Kopf zerbrochen. So mancher hat diese Aussage auch schon versucht nachzurechnen, weil man sich einfach fragt: Ist das bloß Werbung oder wie kommen die darauf?

Und tatsächlich handelt es sich bei den 11 Minuten um eine statistische Hochrechnung aus dem Jahr 2013. Das Ganze lässt sich nachrechnen:

1440 : 130 = 11

Aus der Hochrechnung der weltweiten Nutzerbefragung durch Parship im Jahr 2013 ging hervor, dass die Partnervermittlung jeden Tag 130 Singles miteinander verkuppelt hatte. Insgesamt waren es 48.000 Singles, die sich über das Jahr verliebt hatten.

Ein Jahr hat 365 Tage (mal 130 Personen pro Tag ergibt 48.000). 24 Stunden bestehen aus 1440 Minuten. Und wenn man nun 1440 durch 130 teilt, kommt man auf die 11 Minuten.

♥ 2013 verliebte sich (statistisch betrachtet!) also tatsächlich alle 11 Minuten ein Single über Parship.

Warum werden Fotos bei Parship verschwommen angezeigt?

Die verschwommenen Fotos bei Parship haben mit den Eigenheiten von Partnervermittlungen im Internet zu tun. Auch bei anderen Online-Partnervermittlungen ist dies Usus. Oftmals ist den Mitgliedern ihre Privatsphäre nämlich sehr wichtig.

Schließlich möchte man ja auch nur einen neuen Partner finden und nicht die gesamte Mitgliedschaft einer Online-Partnervermittlung kennenlernen.

Zum anderen bringt das verschwommene Foto den Vorteil, dass man sich das Profil des Gegenübers erst einmal genauer durchliest, bevor man auf visuelle Reize setzt. Bei vollem Interesse schaltet der Andere dann sicherlich gerne sein Foto frei.

Lohnt es sich Parship auszuprobieren?

Wir sagen ganz klar: Ja, Parship lohnt sich! Aber nur unter gewissen Voraussetzungen. Das Wichtigste: Sie müssen diese Art der Partnersuche mögen.

Mit Parship sucht man systematisch nach einem Partner und orientiert sich dabei an den Ergebnissen des eigenen Persönlichkeitstests und des Matching-Algorithmus (das vorhin erwähnte Parship-Prinzip). Gefühle spielen hierbei erst einmal keine große Rolle. Diese kommen später zum Einsatz.

Menschen, die sich bei Parship anmelden, sind ernsthaft auf der Suche nach einer festen Partnerschaft und bereit, Geld und Zeit in ihre Suche zu investieren. Der erste Kontakt entsteht online immer per Nachricht. Man sollte der schriftlichen Kontaktaufnahme also nicht abgeneigt sein, wenn man bei Parship erfolgreich sein möchte.

Netiquette ist bei Parship besonders wichtig. Daher sollte man, auch wenn man kein Interesse an jemandem hat, eine freundliche Absage als Antwort formulieren.

Ein gewisser Bildungsgrad bzw. gute Allgemeinbildung sind Pluspunkte bei Parship mit welchen Sie ihr Gegenüber immer beeindrucken können.

Ein abgeschlossenes Studium oder einen Doktortitel benötigt man aber nicht um bei Parship einen Partner zu finden. Seien Sie beim Persönlichkeitstest einfach gnadenlos ehrlich zu sich selbst, das hilft.

♥ Nun wissen Sie, warum Parship zu den beliebtesten Partnervermittlungen in Wien zählt.

Top-Chats 2018

10 Sex-Apps

Secret.at

 

OkCupid.com

Twoo.com

Gratis Dating & Gutscheine

 

Liebeszitate

Tinder

Speed-Dating in Wien

 

Welcher Mann passt zu mir?

Frauen ansprechen & anschreiben

Joyclub

 

Badoo

10 Dating-Apps

Lovoo

 

Das perfekte Online-Dating-Profil

Adultfriendfinder

Online-Dating Ü40

 

Zoosk

Christliche Partnersuche

Der Casual Lounge Doppelgänger

 

ElitePartner

The Casual Lounge

Websingles.at: Erschlagen von Werbung!

 

Online-Dating-Tipps

Parship vs. ElitePartner

3 gute Partnerbörsen

 

Kosten der Online-Partnersuche

Partnersuche für Zugezogene

Partnersuche in Wien via Zoosk

 

LoveScout24

Diskrete Sex-Portale

Seitensprung-Anleitung

 

Partnerhoroskop 2018

Weihnachten & Single-Sein

Valentinstag: Allein oder Date?

 

C-Date